cordierit

cordierit
CORDIERÍT s. (min.) dicroit.
Trimis de siveco, 05.08.2004. Sursa: Sinonime

CORDIERÍT s.n. Silicat de aluminiu şi magneziu. [pron. -di-e-rit. / < fr. cordierite, cf. Cordier – geolog francez].
Trimis de LauraGellner, 18.01.2005. Sursa: DN

CORDIERÍT s. n. silicat de aluminiu şi magneziu. (< fr. cordierite)
Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN

Dicționar Român. 2013.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Look at other dictionaries:

  • Cordierit — links: Rohstein mit Pleochroismus ; rechts: Facettenschliff Chemische Formel (Mg,Fe2+)2(Al2Si)[4][Al2Si4O18] Mineralklasse Ringsilicate (Cyclosilicate) 9.CJ.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Cordierīt — (Dichroit, Jolith), Mineral, krystallisirt in rhombischen Säulen, oft derb u. eingesprengt, bläulichweiß, blaugrau, violett, dunkelblau, selten farblos, glasglänzend, durchsichtig bis durchscheinend, zeigt ausgezeichneten Trichroismus, Härte. =… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cordierīt — (Dichroit, Jolith), Mineral, ein Tonerde Magnesiasilikat H2(Mg,Fe)4Al3Si10O37 mit 5–9 Proz. Eisenoxydul, findet sich in oft ziemlich großen, kurzsäuligen rhombischen Kristallen, von meist hexagonalem Aussehen sowie derb und eingesprengt, ist… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cordierit — (Dichroit), ein Mineral, Magnesia Tonerde Eisenoxyd Silikat Mg2Al4Fe4Si5O18 (49–50% SiO2, 32–33% Al2O3, 5–9% Fe2O3, 10–12% MgO). Kristallisiert rhombisch, kurz prismatisch; auch derb und in Geschiebeform. Bricht muschelig, ist …   Lexikon der gesamten Technik

  • Cordierit — Cordiĕrit, rhombisches, glas oder fettglänzendes, meist violettblaues Mineral, bestehend aus Kieselsäure, Tonerde, Eisenoxyd und Magnesia; die schön blauen und durchsichtigen C., bes. die aus Ceylon (Luchs oder Wassersaphir), dienen zu Ring und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Cordierit — Cordi|erịt   [nach dem französischen Geologen Pierre Louis Antoine Cordier, * 1777, ✝ 1861] der, s, Di|chroịt, durchsichtiges bis durchscheinendes, farbloses, meist aber blauviolett, gelblich weiß und grau getöntes (Dichroismus, eigentlich aber …   Universal-Lexikon

  • Cordierit — Cor|di|e|rit [kɔrdi̯e..., auch ... rit] der; s, e <nach dem franz. Geologen P. L. A. Cordier (1777 1861) u. zu 2↑...it> ein kristallines Mineral (Edelstein) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Dichroit — Cordierit links: Rohstein mit Pleochroismus ; rechts: Facettenschliff Chemische Formel (Mg,Fe2+)2(Al2Si)[4][Al2Si4O18] Mineralklasse Ringsilicate (Cyclosilicate) 9.CJ.10 (8. Aufl. VIII/E.12 40) (nach …   Deutsch Wikipedia

  • Iolith — Cordierit links: Rohstein mit Pleochroismus ; rechts: Facettenschliff Chemische Formel (Mg,Fe2+)2(Al2Si)[4][Al2Si4O18] Mineralklasse Ringsilicate (Cyclosilicate) 9.CJ.10 (8. Aufl. VIII/E.12 40) (nach …   Deutsch Wikipedia

  • Pleochroismus — Cordierit Sicht auf die blau violette a Achse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”